Guat. Frisch.
Kärntnerisch

DIREKTVERMARKTER,
MÄRKTE, SPEZIALITÄTEN

Tomaten, Salat, Zucchini und auch Paprika namens Tequila gibt es bei Franziska Flatnitzer vom Krappfeld.

Bei Franziska und Hartmut Flatnitzer vlg. Wegmacher in Landbrücken auf dem Krappfeld herrscht Arbeitsteilung. „Mein Mann ist für den Ackerbau und die Schweine zuständig, ich für das Gemüse und die Hühner", erklärt Franziska Flatnitzer. Vor zwei Jahren hat sie das Gewerbe als Marktkauffrau angemeldet und ist seither jede Woche auf mehreren Märkten anzutreffen.
Angebaut werden am Gemüsehof Flatnitzer vier Paradeisersorten - Eierto-maten, San Marzano, Cocktailtomaten und die runden Standardtomaten. Sie gedeihen dank des heißen Sommers prächtig. Dazu kommen Zucchini, Strankerln, Salat, Gurken und Paprika: „Wir haben eine ganz spezielle Sorte namens Tequila, und der ist lila!", dichtet Flatnitzer lachend. „Dieser Paprika ist magenschonend."
Während das Gemüse in den Folientunneln reift, wachsen auf den Feldern Kürbisse und Sonnenblumen: „Sowohl unser Kürbiskernöl wie auch unser Sonnenblumenöl haben Goldmedaillen gewon¬nen." Flatnitzer veredelt ihre Gemüse auch zu Paprikasenf („Der passt hervorragend zu Gegrilltem und Schweinsbraten!") und zu süßsaurem Gemüse.
Einkaufen kann man am Hof rund um die Uhr: „Unsere Verkaufshütte wird sehr gut angenommen." Dort finden sich weiters Eier, Öle und Produkte von anderen Bauern.
Auch auf den Märkten bietet Flatnitzer neben eigener Ware Verschiedenes von Kollegen an. Speisekürbisse und Kartoffel etwa und als besondere Spezialität „frische und geräucherte Forellen von der Fischzucht Payr in der Sirnitz."
GEMÜSEGARTEN FLATNITZER Landbrücken 6, Kappel am Krappfeld. Verkaufsautomat am Hof 24 Stunden geöffnet. Bauernmarkt St. Veit/Glan: Mi 8 -12; Markt Althofen: Sa 8 - 11; Seppenbauer in St. Salvator: Jeden ersten Freitag im Monat 13 - 17; Bierathek Hirt: jeden letzten Samstag im Monat 15 - 20.

 

Gemüse aus dem Garten

Familie Flatnitzer aus Kappel am Krappfeld bietet genau das ihren Kunden schon seit 22 Jahren. Welches Gemüse gerade aktuell ist und welche Sorten geführt werden, lesen Sie hier.

Derzeit arbeiten drei Personen auf der Fläche von zweimal 500m2. Angeboten werden Tomaten, Paprika, Gurken, Zucchini, Strankerl, Sa¬lat, Radieschen und vieles mehr.
Saisonales Gemüse. „Wir führen viele verschiedene Sorten bei uns im Gemüse-garten, unter anderem die Eiertomaten, San Manzano,
Culina und die Cocktailto-maten. Auch der Paprika hat gerade Saison. Hier ha¬ben wir die gelbe Spitzpap¬rika, grüne Paprika und die Sorte Tequila. So heißt die lila Paprika - sie ist auch magenschonender.”
Im Winter? „Gemüse wird geerntet bis zum Schluss, dann gibt es Einkochge¬müse, Süß-Sauer- und Paprika-Senf”, so Flatnitzer.
„Im Winter wird dann Vo- gerlsalat und Rulcola schon angebaut. Wir haben auch eine Rund-um-die-Uhr- Verkaufshütte, wo Kunden von Gemüse bis Eis, Speck, Käse und Eier einkaufen können.”
Frische im Fokus. „Bau-ernmarkt fahren wir mitt-wochs nach St. Veit/Glan von 8 Uhr bis 12 Uhr, sams¬tags nach Althofen von 8
Uhr bis 11 Uhr, jeden ersten Freitag im Monat zum Sep-penbauer nach St. Salvator von 13 bis 17 Uhr und jeden letzten Freitag im Monat zur Hirt Bierathek nach Hirt”, so die Unternehmerin. „Auf jedem Bauernmarkt gibt es frische Fische von Markus Payr, die auch am Markt geräuchert werden. Goldprämiertes Kürbiskernöl und Sonnenblumenöl ha¬ben wir natürlich auch.”

Top

Kontaktieren Sie uns

Gemüsegarten Flatnitzer

Gemüsegarten Flatnitzer
vlg. Wegmacher
BNr. 45541667332
Landbrücken 6
9321 Kappel am Krappfeld
Kärnten

Wegbeschreibung zum Gemüsegarten

Top